Produkte - Stationäre Röntgenanlagen

GIERTH smoVe 200 DR

Kurzbeschreibung

  • Hochwertigste Materialanmutung durch Verwendung hochwertiger nicht korrosiver Materialien, dadurch leichter zu reinigen und äußerst langlebig
  • Herausragende Bildqualität durch hochauflösende DR-Technik powered by CANON
  • Erhältlich in verschiedenen Ausbaustufen und Ausstattungsvarianten
  • Mit unserem Hochfrequenz-Röntgengerät GIERTH HF200Apower mit Anatomieprogramm
  • Einfachste Bedienung durch 1200 gespeicherte Belichtungsdaten in verschiedenen Tierarten Programmen (Hund, Katze, Vogel, Heimtiere + manuelle Einstellung)
  • Schwimmende Tischplatte mit weiten Verschiebewegen und geräuscharmer Bremsanlage

Technische Daten

Hochfrequenz-Röntgengerät:

-       2,5kW HF-Generator (max. 60kHz)

-       210-240 V, 50/60 Hz

-       Einphasig (Standard-Steckdose) 16A

-       kV Bereich 30 - 100 kV

-       mA Bereich 25 – 40 mA

-       Expositionszeit 0,01 – 2,00 Sek.

-       mAs Bereich / Stufen 0,33 – 66,3 mAs

-       2-stufiger Fußauslöser, wahlweise auch Handauslöser

Digitalsystem:

 

 
     -    Herausragende Bildqualität bei geringster Strahlendosis
     -   CANON FPD basierend auf amorphem Silizium mit Csl  Szintillator
 
Beispiel: CXDI-401C compact
  • Größe: 35 x 42,6 cm, wahlweise 42,6x41,5 cm
  • 125µm
  • DQE: >0,6 (0 lp/mm)
  • CANON CXDI Control Software NE
  • Optional mit Scatter Correction Software zur Reduzierung des abbildungsrelevanten Effektes der Streustrahlung
Weitere Modelle aus dem Hause CANON stehen ebenso zur Auswahl, z. B. die wireless Variante CXDI-701C. 

Tisch:

-       Schwimmende Tischplatte mit weiten Verschiebewegen

-       geräuscharme, wartungsfreie Bremsanlage

-       Röntgenröhrenstativ mit festem FFA = 100 cm

-       19“ Multitouchdisplay am Röhrenstativ, optionale Wandmontage

-       Dosisoptimierte Tischplatte mit Fixierhalterungen und Schnellverschlusstechnik (BxT): ca. 155 x 71 cm

-       Optionaler Rastereinschub

 

GIERTH smoVe 200 DRGIERTH smoVe 200 DR

Bitte klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern.